»Städtebauliche Analyse«

In Bielefeld finden Menschen mit geringem Ein­kommen immer schwerer geeigneten und bezahl­baren Wohn­raum.

Zwischen 2018 und 2020 gibt die Britische Rhein­armee ihren Stand­ort
in Biele­feld auf:

Kasernen, Werk­stätten, Wohn­häuser und voll erschlossene Grundstücke –
ins­ge­samt 15 Liegen­schaften auf 63 ha Fläche und 468 bezugs­fertige Wohn­-
ein­heiten – werden frei.

Sie sind öffent­liches Eigen­tum und gehören der Bundes­republik Deutsch­land. Sie wurden aus Steuer­mitteln für die britischen Soldaten und ihre Familien errichtet.
Es besteht die Gefahr, dass diese Liegen­schaften ohne öffent­liche Beteiligung an Immobilien­gesell­schaften oder Fonds ver­kauft werden.