»Bestehende Wohnungen«

Konversion bezeichnet die Umwandlung militärischer Liegen- schaften in zivil nutzbare Einrichtungen.

Was mit den hinzugewonnenen Wohnungen und Flächen geschehen soll, wird sich in den kommenden Jahren entscheiden.
Der Konversionsdialog bietet die Möglichkeit, eine wirkungsvolle Bürgerbeteiligung an der gesamten Planung einzufordern und dazu eigene Meinungen und Ideen einzubringen.

Die Bielefelder Initiative für sozialökologische Stadtentwicklung
– kurz BISS –
fordert in dem Zusammenhang von Stadtrat und Verwaltung:

■ Die Bielefelderinnen und Bielefelder von Anfang an zu beteiligen:
umfassend, transparent und demokratisch;

■ Im Rahmen dieser Beteiligung zusammen mit den EinwohnerInnen verbindliche Kriterien für die Umnutzung der militärischen Liegenschaften zu entwickeln;

■ Die neu zu gestaltenden Quartiere als urbanes Wohn- und Lebensumfeld in ein Gesamtkonzept sozialer und ökologischer Stadtentwicklung einzubinden;

■ Hierbei einkommensschwächere MitbürgerInnen vorrangig zu berücksichtigen.